Die Entführung aus dem Serail

Nach den viel beachteten Auftritten mit der Académie Equestre de Versailles in der Felsenreitschule, steht 2018 wieder eine szenische Produktion im Haus für Mozart am Programm der Internationalen Mozartwoche.

Unter der Leitung von René Jacobs spielt die Akademie für Alte Musik Berlin, auf der Bühne stehen neben dem Bachchor Salzburg Robin Johannsen als Konstanze, Nikola Hillebrand als Blonde, Sebastian Kohlhepp als Belmonte, Julian Prégardien als Pedrillo und David Steffens in der Rolle des Osmin.

Regie von Andrea Moses

Regisseurin dieser Produktion ist die aus Dresden stammende Andrea Moses, die vor allem mit Inszenierungen an der Staatsoper Stuttgart international Beachtung erlangte.

W. A. Mozart: "Die Entführung aus dem Serail". Deutsches Singspiel in drei Aufzügen. Text von Christoph Friedrich Bretzner bearbeitet von Johann Gottlieb Stephanie d. J. Mit englischen Übertiteln KV 384

Interpreten
René Jacobs (Musikalische Leitung)
Andrea Moses (Regie)
Jan Pappelbaum (Bühne)
Svenja Gassen (Kostüme)
Olaf Freese (Licht)
Moritz Lobeck (Dramaturgie)
Thomas Wieck (Dramaturgie)
Alois Glaßner (Choreinstudierung)

Robin Johannsen (Konstanze)
Nikola Hillebrand Blonde)
Sebastian Kohlhepp (Belmonte)
Julian Prégardien (Pedrillo)
David Steffens (Osmin)
Peter Lohmeyer (Selim, Bassa)

Akademie für Alte Musik Berlin
Salzburger Bachchor

 

Einführungsvortrag 18.30 Uhr im Fördererlounge Großes Festspielhaus

Mehr lesen
Nächste Konzerte
Newsletter